Suche
×
Teaser Bild

Brandt

(0 Bewertungen) Jetzt bewerten

Polsterreinigung

030/6123078

Polstermöbelreinigung Infos

Allgemeinmediziner

Als am meisten genutzte Sparte der Medizin gilt die Allgemeinmedizin, da sie die gesundheitlichen Grundbedürfnisse der Einwohner sicherstellt. Der Hausarzt ist daher die häufigste Kontaktperson für alle Arten von physischen und geistigen Fragestellungen. Seine Aufgabe ist die Diagnose und Behandlung des Leidens. Falls unvermeidlich, überweist er seinen Patienten nach den Vorabuntersuchungen jedoch an einen qualifizierten Facharzt. Zusätzlich begleitet der Hausarzt in der Regel Langzeittherapien oder die Rehabilitationsmaßnahmen. Praktische Ärzte sind oft für grundsätzliche Behandlungen von Familien zuständig, die die Allgemeinmediziner im Regelfall dauerhaft betreuen und beraten. Infolgedessen ist ein Vertrauensverhältnis von Hausarzt und Patient von hoher Bedeutung.

Seit 1972 ist ferner die Bezeichnung Facharzt für Allgemeinmedizin in Gebrauch. In englischer Sprache spricht man hingegen vom General Practitioner. In der Bundesrepublik sind circa 60.000 Praktische Ärzte aktiv.

Eine besondere Relevanz nehmen die Praktischen Ärzte mittlerweile im Rahmen der Krebsvorsorge ein. Sie haben die Option, sich bzgl. eines Hautkrebs-Screenings fortbilden zu lassen. Während eines solchen Screenings kann Hautkrebs bereits früh bestimmt werden. In diesem Fall ist die Therapierbarkeit im Regelfalle hoch. Schon 2011 waren deutschlandweit circa 35.000 Hausärzte entsprechend geschult. Im Vergleich dazu stehen zirka 3.000 Hautärzte, die das Hautkrebs-Screening ebenfalls durchführen. Für den Patienten ist dabei von hoher Relevanz, dass sämtliche Versicherten, ab 35 Jahren, alle zwei Jahre ein solches Hautkrebsscreening durch die gesetzliche Krankenkasse erstattet bekommen.

Immer auf dem Laufenden sein mit unserem Newsletter!